Fernweh – oder doch Heimweh?!

Diese Seite mutiert schon fast zu einem reinen Theaterblog. So war das natürlich nicht gedacht. Deswegen versuche ich heute mal wieder ein bisschen Abwechslung hineinzubringen. Denn diejenigen, die einen Teil von meinem Leben auf Instagram verfolgen, wissen, dass ich eine ganz besondere Verbindung zu Bukarest habe. Vor genau einem Jahr befand ich mich dort, um mein Auslandspraktikum zu absolvieren. Da es für mich mit die bisher schönste Zeit meines Lebens war, schwelge ich oft in Erinnerungen und denke noch immer täglich an bestimmte Momente zurück – vielleicht auch ein bisschen zu oft. Trotzdem möchte ich heute einfach mal ein paar Sachen schriftlich festhalten, damit ihr ein paar Eindrücke besser nachvollziehen könnt.  Fernweh – oder doch Heimweh?! weiterlesen

Wie mich die East European Comic Con verzaubert hat

Ich kann mich noch an meinen ersten Arbeitstag bei der Allgemeinen Deutschen Zeitung für Rumänien erinnern. Als ich im Internet nach Veranstaltungen recherchierte, über die ich berichten könnte, stolperte ich über die East European Comic Con. Eigentlich hätte ich keine weitere Überzeugung gebraucht, um diese Veranstaltung zu besuchen. Dass Tom Wlaschiha einer der Stargäste sein sollte, war für mich dann noch ein Grund mehr zur … Wie mich die East European Comic Con verzaubert hat weiterlesen

O-Zone feiern Reunion auf dem Europatag

Jedes Jahr wird am 09. Mai der Europatag der Europäischen Union gefeiert. Seit 1986 finden in vielen europäischen Städten Feierlichkeiten und Veranstaltungen statt. Auch Bukarest zelebriert jährlich dieses Ereignis mit dem „Ziua Europei“-Konzert. Dort treten bekannte Künstler aus Rumänien auf – kostenlos. Dieses Jahr sollte aber zusätzlich noch ein anderes Ereignis gefeiert werden. O-Zone feiern Reunion auf dem Europatag weiterlesen

Mit Bus und Bahn durch Bukarest

Als Tourist möchte man vor allem viel von seinem Reiseziel sehen. Auch in Bukarest ist das natürlich der Fall. Und dort gibt es wirklich sehr viel zu sehen. Am besten geht man einfach zu Fuß. Wenn man evtl. einen weiteren Weg zurücklegen möchte, empfehlen sich hierfür die öffentlichen Verkehrsmittel. Doch nicht jedes öffentliche Verkehrsmittel ist so easy zu nehmen. Besonders als Tourist, der die rumänische … Mit Bus und Bahn durch Bukarest weiterlesen

Abenteuer Bukarest: Drei Monate in einem fremden Land

Drei Wochen habe ich bereits geschafft. Drei von zwölf Wochen Auslandspraktikum. Drei von zwölf Wochen in der Haupstadt Rumäniens. Noch bevor ich die Reise antrat, hatte ich das Gefühl, dass diese zwölf Wochen sich wie zwölf Jahre anfühlen würden. Mittlerweile denke ich darüber anders. Ich möchte euch in verschiedenen Etappen und Geschichten erzählen, was ich hier so erlebe und warum die Zeit für mich jetzt … Abenteuer Bukarest: Drei Monate in einem fremden Land weiterlesen