Ein raffinierter Plan: „Don Pasquale“ am Theater Magdeburg

Wenn die Produktionen des Musiktheaters in der aktuellen Spielzeit am Theater Magdeburg eines sind, dann bunt und unterhaltsam. Mit Gaetano Donizettis „Don Pasquale“ wird eine weitere Oper auf die Magdeburger Bühne gebracht, die nicht nur musikalisch viel zu bieten hat, sondern auch interessante Charaktere beinhaltet. Kann die Inszenierung von Christian Poewe mit den anderen Musikstücken der Spielzeit mithalten? Ein raffinierter Plan: „Don Pasquale“ am Theater Magdeburg weiterlesen

Schmutzig und indiskret: „Powder Her Face“ am Schauspielhaus Magdeburg

Das Theater Magdeburg glänzt in der aktuellen Spielzeit mit ihren Opern-Inszenierungen. Nun steht wieder eine Produktion auf dem Programm, die 1996 schon einmal aufgeführt wurde. Es ist die Rede von „Powder Her Face“, eine Kammeroper von Thomas Adès. Sie basiert auf dem Leben der britischen Society-Lady Margaret Campbell, der Herzogin von Argyll, die mit ihren sexuellen Eskapaden und dem jahrelangen Scheidungskrieg ihrer zweiten Ehe für Aufsehen sorgte. Doch kann man die berüchtigten Szenen für ein Publikum so in Szene setzen, dass es nicht zu anrüchig wirkt? Ja, kann man. Das beweist die Regisseurin Magdalena Fuchsberger auf vielen Ebenen. 

Schmutzig und indiskret: „Powder Her Face“ am Schauspielhaus Magdeburg weiterlesen

Erik Petersen inszeniert „Eine Nacht in Venedig“ am Opernhaus Magdeburg

Es ist Karneval. Was beispielsweise in Köln richtig groß gefeiert wird, ist in Magdeburg noch nicht ganz angekommen. Aber wer sich trotzdem für die fünfte Jahreszeit begeistern kann und die Landeshauptstadt Sachsen-Anhalt nicht verlassen möchte, der kann sich ab sofort „Eine Nacht in Venedig“ im Opernhaus Magdeburg ansehen. Mit dieser Operette von Johann Strauß kehrt Regisseur Erik Petersen in seine Heimatstadt zurück.  Erik Petersen inszeniert „Eine Nacht in Venedig“ am Opernhaus Magdeburg weiterlesen

Wenn der Mythos Gestalt annimmt – „Der fliegende Holländer“ feiert Premiere

Richard Wagner hat in Magdeburg besondere Spuren hinterlassen. Alle zwei Jahre wird eines seiner Werke in die Spielzeit aufgenommen. In dieser Spielzeit steht die romantische Oper „Der fliegende Holländer“ auf dem Spielplan. Diese feierte am 21. Januar seine Premiere. Wenn der Mythos Gestalt annimmt – „Der fliegende Holländer“ feiert Premiere weiterlesen