Was sich ändern wird

Es kribbelt schon etwas länger in meinen Fingern. Ich habe mich die ganze Zeit widersetzt. Jetzt kann ich aber nicht mehr anders und muss einfach die Kontrolle verlieren.

Kino ist und bleibt meine große Liebe. Nur ist es nicht der einzige Stellenwert in meinem Leben. Dafür habe ich noch viele andere Interessen, die mir das Leben versüßen. Interessen, von denen ich ausgehe, dass sie euch interessieren könnten. Zumal der Sommer endlich da ist und somit die Zeit der besten Events und Veranstaltungen des Jahres vor der Tür stehen. Diese sollten nicht totgeschwiegen werden.

Außerdem entwickelt sich immer mehr eine Abneigung gegenüber Beiträge, wo ich andauernd das Wort „Ich“ verwende. Ich, ich, ich, ich und nochmal ich. Ich (ja, ich habe dieses Wort gerade wiederverwendet) möchte mich hier meiner Kreativität voll und ganz hingeben. Es soll für mich auch eine Art Experiment werden, um meine journalistischen Fähigkeiten weiter auszubauen. Da muss ich nicht immer nur von mir selbst erzählen. Ein ausgewogenes Wechselspiel könnte diesem Blog noch viel mehr Pepp verleihen.

Natürlich werde ich weiterhin Filmreviews verfassen und selbstverständlich werde ich auch hin und wieder rund um dieses Thema einen Text verfassen. Aber es gibt noch viele andere kulturelle Einrichtungen, Veranstaltungen usw., über die es sich zu berichten lohnt.

Das kann ich dann auch wiederum gut mit meinem YouTube-Kanal verbinden. Da soll der Content in Zukunft auch wieder besser werden.

Lasst euch einfach von dem überraschen. 😉

Beste Grüße

Eure Anna-Lena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s